Nabendynamos - Warum SON oder Shutter Precision?

Aktualisiert: 4. Dez 2019

Es steht immer wieder die Frage im Raum, was denn der Unterschied zwischen SON und Shutter Precision sein soll, abgesehen vom Preis. Genau genommen - warum soll ein SON ein Aufpreis von gut 100€ gegenüber einem Shutter Wert sein?

Shutter Precision oder SON - was darf´s sein?



Ich versuche in diesem kleinen Leitfaden mal darauf ein zu gehen, bzw. ein paar allgemeingültige Antworten zu geben, die gern jedem zur Verfügung gestellt werden sollen.


Zunächst mal eine direkte Gegenüberstellung von SON zu Shutter Precision

(nachfgd. SP genannt)


Geht man nur auf Werte wie Leerlaufverluste, Wirkungsgrad und Gewicht ein, so lässt sich kein genauer "Sieger" ermitteln. Die Unterschiede der beiden Varianten ist in diesen Bereichen marginal und kaum einer zisselierten Betrachtung wert, da für den Endverbraucher - den Fahrer - dieser Unterschied nicht spürbar sein wird. Legen wir noch Achsvielfalt, dazugehörige Leistungsausgaben (3; 2,4; 1,5W Modelle) Lochzahl und Farbe drauf, so hat SP ganz klar die Nase vorn - theoretisch. Denn praktisch gesehen ist man hier vom deutschen Distributeur abhängig, und dieser importiert bei weitem nicht die komplette Pallette von SP (rein theoretisch ist es möglich, jegliche Ausführung bei SP direkt selbst zu ordern. Günstiger wird´s damit aber keinesfalls, zudem sind die Wege von Taiwan bis Deutschland auch erstaunlich lang und anscheinend mit Antimaterieteilchen gestreut - es kommt nicht immer alles an, sondern verschwindet spurlos).

Hier offenbart sich auch schon eines der Hauptprobleme, warum SP im Endeffekt nicht die uneingeschränkte Empfehlung erhalten wird - die Verfügbarkeit und die Szenarien, die sich ergeben, so bald ein Problem auftritt, bei welchem ein Nabenservice vorgenommen werden muss.

Doch dazu gleich mehr.


Gibt es Licht am Ende des Tunnels für Shutter Precision? Oder sollte im Endeffekt "nur" die gut und günstig Variante damit bestückt werden?


Es gibt auch recht vernünftige, einfache Fakten und Zahlen, die für einen teuren SON sprechen - zunächst mal die 5 jährige Garantie, wo SP nur 2 Jahre Gewährleistung als rechtliches Mindestmaß ausruft. Zudem stirbt nach 5 Jahren ein SON auch nicht den Heldentod, sondern kann jeder Zeit nach Tübingen eingeschickt und auf seine Wiederbelebung überprüft und dementsprechend reinkarniert werden. Bei Shutter Precision bleibt meist nur die Möglichkeit, den kompletten Dynamo aus zu tauschen - je nach Zeitraum, in welchem dies geschieht, kann dieser Austausch im Rahmen reiner Materialkosten vorgenommen werden. Denn es ist nicht unwahrscheinlich, dass es mal passiert. Das ist ja immernoch kein Beinbruch, einen SP zu Materialpreisen zu ersetzen. Leider spielt hier gerade die Verfügbarkeit - also der deutsche Distributeur - eine gewichtige Rolle. Bei einigen Standardmodelle - wie z.B. dem PD8 32H schwarz, scheint man gerade vergeblich auf Lagerbestand zu warten. (Anmerkung 04.12.2019: Mittlerweile sind viele Modelle wieder lieferbar, aber die Problematik bleibt bestehen)

Es kann also im schlechtesten Fall zu Verzögerungen kommen, die man mit einem deutschen Hersteller, der meist direkt, maximal innerhalb von 2 Wochen liefern kann, kaum zu erwarten hat.


Wie hoch ist die Lebenserwartung?


Hier eine genaue Zahl zu nennen ist nicht möglich. Aber es kristallisieren sich ungefähre Pi-mal-Daumen Maße heraus. Die Anzahl von defekten SP Dynamos in einem Nutzungszeitraum von 3-5 Jahren liegt deutlich höher, als bei SON. Extreme Langzeitbetrachtungen sind noch nicht möglich, da die asiatische Konkurrenz noch nicht so lange ihre 8er Serie produziert. Es ist aber durchaus kein Mythos zu sagen, dass ein SON Nabendynamo über 10 Jahre aushält - bei einigen auch deutlich jenseits der 15 Jahre. Wenn ein Bauteil im Dauereinsatz eine derartige Lebensdauer aufweist, sollte man auch beim Drumherum nicht sparen und dementsprechend Felgen und HR Nabe auf eine ähnlich lange Lebensdauer auslegen. Dies bedeutet natürlich eine recht hohe Startinvestition. Gerechnet auf 10 Jahre, im direkten Vergleich dazu eventuell einen vergleichbaren SP LRS in diesem Zeitraum min. 1 komplett erneuern zu müssen, lohnt sich diese Ausgabe aber auf jeden Fall.



SON mit DT350 oder Hope Naben - der Klassiker in Sachen Langlebigkeit schlecht hin.


Fazit?


Ich möchte nicht behaupten, dass man keinen Shutter Precision verwenden soll. Denn diese Dynamos besitzen gute technische Werte und machen auch sonst einen vernünftigen Eindruck. Es kann aber nicht erwartet werden, dass ein SP die gleiche Lebensdauer wie ein SON aufweist, es also, neben dem Ärgernis im Falle eines Defekts auch zu höheren Nachsorgekosten kommen wird. Zudem kommt es auf Grund der Abhängigkeit von deutschen Distributeuren schnell zu Engpässen bei verschiedenen Ausführungen, die man bei SON nie erleben wird.


le knusper

Hexe

© 2018 by Hexenwerk-Laufräder. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now