Angebot LRS 27,5" Astral Backbone Acros XC Boost

Vorrede:

Aus Gründen der Anschauung und natürlich auch zur Beurteilung des kompletten Aufbaus und Zusammenspiels der einzelnen Komponenten, kommt es immer wieder vor, dass ich Testlaufradsätze aufbaue, die keinen Bezug zu einem Auftrag besitzen.

Diese Testsätze werden dann auf meiner Homepage zu besonders günstigen Preisen angeboten. Diese Sätze sind also in ihrem Aufbau festgelegt und höchstens in Hinsicht auf Freilaufkörper variabel, der Rest ist so, wie es das Angebot beinhaltet und nicht veränderbar.

Wenn also grundsätzliches Interesse an den vorgestellten Varianten besteht, die Konfiguration aber von Deinen Vorstellungen abweicht, ist es natürlich möglich, zum normalen Setpreis, einen individuellen Aufbau zu erhalten - einfach per Kontakt anschreiben oder anrufen.

Diese Sondersätze sind natürlich einmalig und beinhalten jegliche Garantien und Gewährleistungen meinerseits. Kosten von 7€ kommen bei gewünschtem Versand hinzu.

Es lohnt immer wieder mal einen Blick auf die Homepage zu werfen und unter der Rubrik "Angebote" zu stöbern.


Zum vorliegenden LRS:


Ordentlich in Szene gesetzt - die phänomenale Maulweite dieser schmucken Felgen.

Konfiguration:


Astral Backbone 27,5" 28H (30x584)

Acros XC Boost Straightpull 15x110/12x148 Shi HG/SRAM XD 6Loch schwarz

Sapim Speichenmix CX-Ray/CX-Sprint

Sapim Polyax Alunippel schwarz


--> normaler Setpreis: 823,70€, hier im Angebot für 633,61€ (inkl. 16% Mwst.)

--> Gewicht: 1600g inkl. Felgenband


Beschreibung:


Eine Felge mit 30mm Maulweite, Einsatzgebiet XC, Downcountry und Trail (sowie natürlich Bikepacking), 27,5" Radgröße und ein Gewicht, was eine ordentliche Kampfansage darstellt - dieser Satz mag nicht zu jedem Fahrer passen, der die 29" Welle reitet, aber angewandt in seinem Naturell bekommt man hier ein echtes Brett geliefert.

Die Felgen entstammen einer kleineren Schmiede in den USA, Astral, was ein Ableger von Rolf Prima ist. Damit bekommt man hier also tatsächlich mal nicht China-Ware im Alubereich vorgesetzt, was schon eine kleine Besonderheit darstellt. Das schöne an der Sache ist, dass diese Felgen auch wirklich was aushalten und gut durchdacht sind. Verstärkter Nippelboden sorgt für lange Haltbarkeit, asymetrisches Felgenprofil für hohe Steifigkeit und ausgeglichene Speichenspannungen und mit einem Gewicht von 480g pro Felge bringen sie auch nicht zu viel auf die Waage, was sich ja schlussendlich auch im Gesamtgewicht bemerkbar macht. Die Felge heißt aber nicht umsonst "Backbone" - sie beweist auch unter harten Bedingungen und ordentlich Zumutung durch Gepäck stets Rückgrat.

Komplettiert wird das ganze mit XC Boost Naben von Acros - sehr leicht, Aluratchetsystem mit 38T sorgt für hinreichend kleinen Eingriffwinkel, ordentlich Sound (regulierbar) und natürlich einem Achsspieleinstellsystem, für direkte manuelle Kontrolle über die Langlebigkeit des Herzstücks eines Laufrades sollten hier ausreichend für gute Stimmung sorgen.




Laufradbau:

Alle LRS sind von mir individuell aufgebaut, die Speichennippel mit Leinöl aufgeschraubt, mit Tensiometer überprüft und abgedrückt, bis keine Veränderungen der Speichenspannung und Seiten/Höhenschläge mehr zu verbuchen sind. Abschließend kommt eine Hohlraumversiegelung (Sprühwachs) auf die innenliegenden Nippelköpfe um eine längere Lebenszeit und einfachere Nachbearbeitung zu garantieren, bevor das Felgenband aufgezogen wird.


Mehr Impressionen:




© 2018 by Hexenwerk-Laufräder. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now